.termin

12. bis 13. Januar 2019 – Alte und Neue Musik für Blockflöte
Städtische Musikschule Potsdam, Haus 1

Bitte beachten Sie: Der Termin wurde vom 4./5. Januar auf den 12./13. Januar 2019 verschoben!

Inhalt
Der Kurs mit Martin Ripper wendet sich wie der Herbstkurs Alte Musik an fortgeschrittene Schüler und an Lehrer. Martin Ripper unterrichtet vorbereitete Werke aus Barock und Moderne. Atemtechnik, Artikulation und Phrasierung, Verzierungslehre, aber auch verschiedene Übe-Techniken können mögliche Fragestellungen sein.

Zielgruppe
Fortgeschrittene Schüler und Schüler-Ensembles in Vorbereitung auf „Jugend musiziert“ und Lehrkräfte für Blockflöte

Dozent

MARTIN RIPPER

(Blockflöte) studierte Blockflöte an der Universität der Künste Berlin bei Prof. Jeannette Chemin-Petit und Prof. Christoph Huntgeburth und erhielt gleich im Anschluss seiner Künstlerischen Reifeprüfung einen Lehrauftrag an der Universität der Künste Berlin. Nach einem weiteren mehrjährigen Studium folgte das Konzertexamen mit Auszeichnung. Martin Ripper ist u.a. Dozent an den Hochschulen für Musik und Theater „Felix Mendelssohn-Bartholdy“ in Leipzig, „Carl Maria-von-Weber“ in Dresden, „Hanns Eisler“ Berlin und der Universität Potsdam. Darüber hinaus unterrichtet er regelmäßig auf internationalen Kursen. Neben seiner Lehrtätigkeit konzertiert der Musiker weltweit als Solist und als Mitglied renommierter Orchester und Ensembles Alter und Neuer Musik. Zahlreiche CD-, Rundfunk-, Fernseh- und Filmmu-sikaufnahmen gingen aus diesem Wirken hervor. Darüber hinaus hegt Martin Ripper ein besonderes Interesse für den Bau von Block- und Traversflöten nach historischen Vorbildern.

Zur Anmeldung klicken Sie bitte hier

Anmeldefrist

10.12.2018

Kosten pro Wochenendkurs

Lehrkraft 40 EUR

Schüler 30 EUR

Fortbildung im Sinne des § 3 Abs. 2 Nr. 6 BbgMKSchulG



Adresse: Städtische Musikschule Potsdam, Haus 1, Jägerstr. 3-4, 14467, Potsdam Karte